Deutscher Gewerkschaftsbund

28.08.2013

Dokumentation der Zukunftswerkstatt "Teilzeit als Option im Lebensverlauf"

28. August 2013, Berlin

Auf dieser Seite dokumentieren wir die DGB-Zukunftswerkstatt "Teilzeit als Option im Lebensverlauf".

Begrüßung und Einführung in die Zukunfts-Werkstatt

Dr. Christina Stockfisch und Dr. Frank Meissner,
DGB-Projekt „Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten!“

 1. Phase: Bestandsaufnahme

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Teilzeit im Lebensverlauf für Frauen und Männer
Dr. Yvonne Lott, WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

 2. Phase: Beschwerde/Kritik

Gruppenarbeit  oder  Kartenabfrage

3. Phase: Gute Beispiele aus der Praxis

Wir gestalten Teilzeit attraktiv!

BASF Services Europe GmbH
Ida Schönherr, Betriebsratsvorsitzende

Berliner Finanzämter
Jörg Bewersdorf, Gesamtpersonalrat

Hotel Excelsior Berlin
Ingo Noske, Betriebsratvorsitzender

4. Phase: Lösungssuche Wie kann Teilzeit im Lebensverlauf attraktiv gestaltet werden und wie kommen wir zur Umsetzung?

u.a. hr    Neue politische Konzepte zur Verbesserung der Teilzeit-Optionen im Lebenslauf
Erste Studie zu den erreichbaren Wirkungen der
„Großen Familienarbeitszeit“ der SPD
Dr. Katharina Wrohlich, DIW & Christina Schildmann, FES

Nach oben