Deutscher Gewerkschaftsbund

19.05.2017

Fachtagung: Arbeit und Betriebliche Interessenvertretung 4.0 – vom Konzept zur Kompetenz

Angebot zur Weiterbildung für Betriebs- und Personalräte

Frau mit Smartphone fotografiert beim DGB-Digitalisierungskongress 2015 ein Graphic Recording Poster

DGB/Simone M. Neumann

„Arbeit 4.0“ ist in aller Munde, doch was genau steckt dahinter? Welche Mythen werden verbreitet und was könnte schon bald Realität sein? Welche Kompetenzen brauchen Betriebliche Interessenvertretungen, um diesen Wandel zu gestalten?

In dieser Tagung werden die bekannten Konzepte kritisch hinterfragt und neue Arbeitsformen vor dem Hintergrund betrieblicher Mitbestimmung diskutiert. Der Fokus liegt dabei darauf, Betrieblichen Interessenvertretungen das nötige Handwerkszeug zu vermitteln, um die Veränderungen in der Arbeitswelt im Sinne der Beschäftigten zu gestalten.

Hier geht es zum Programm und zur Anmeldung.

 

(Text: Arbeit und Leben NRW)

 

 


Nach oben